Zwei Punkte zum Frühstück

TSG Benrath : TV Ohligs II 34:29

Die Favoritenrolle stand uns noch nie gut. Doch am vergangenen Sonntag
konnten wir zur unmenschlichen Zeit von 11 Uhr auch einmal zeigen,
dass wir Spiele, die wir gewinnen müssen auch gewinnen können.
Im Vorfeld der Partie gegen den Tabellenletzten TV Ohligs wurde viel
spekuliert, welche Konstellation Ohligs auffahren würde.

Der Trainer stellte jedoch schnell klar, dass die Zusammenstellung des Gegners
das letzte ist, worauf wir Energien verwenden würden. So war es dann auch.
Mit 5:4 starteten wir gut in die Partie.

Die Gäste kamen wie zu erwarten in erster Linie über den starken Rückraum zum
Schuss und spielten den Kreis immer wieder gekonnt frei. Im weiteren Spielverlauf
trafen auch die Außen. Mit 5:6 gab es dann die erste Ohligser Führung,
die wir bis zur Halbzeit jedoch einschmelzen und die Benrather Farben
wieder in Front bringen konnten. In der zweiten Halbzeit entdeckten
wir die zweite Welle für uns. Keke fand immer wieder gekonnt die Lücke
in der Ohligser Deckung und auch Hampi machte die 10 Tore voll.

Nach einer Schwächephase im Tor, zeigte auch Kai in den letzten Minuten
eine gute Leistung zwischen den Pfosten. So konnten wir Zehn Minuten
vor Schluss beim Stand von 23:26 auf einen Punktgewinn hoffen. Der
Rest war Ergebniskosmetik.


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.