Weitere Chance zum Klassenerhalt verpasst

TV Beyeröhde – TSG Benrath 1M 34:28

 Die Situation erinnert an letzte Saison: Da der Wermelskirchen zurückzieht sucht die Landesliga Gruppe 2 nur noch einen direkten  Absteiger.

Ohligs ist zwar mit aktuell 9 Punkten der eindeutige  Kandidat dafür, aber mit einer gut besetzten ersten Mannschaft auch  immer gut für eine Überraschung.

Rechnerisch kann Ohligs noch an uns  vorbeiziehen. Mit einem eigenen Sieg und Punktgewinn könnten wir aber  den Klassenerhalt sichern. Schon zum zweiten Mal haben wir diese  Chance aber verpasst – Ähnlich wie letzte Saison gelingt es uns nicht, den Sack zuzumachen.

Die Partie gegen Beyeröhde trug den Stempel des Halb-Linken Torgaranten der Gastgeber. Immer wieder kam dieser von der ersten  Sekunde an ungehindert zum Schuss und stellte seine Qualität unter  Beweis.

Durch einfaches Kreuzen kamen auch die anderen halben und  Mitte bis 9 Meter durch und trafen. Beyeröhde zog schnell auf 4:8  davon. Dieser Vorsprung blieb bis zum Halbzeit bestehen. In der Kabine  zeigte die Traineransprache Wirkung, im zweiten Durchgang kamen wir  nach einem fünf Tore Rückstand auf in Tor heran – Und fielen dann  wieder zurück. Die Aggressivität in der Deckung sowie die Bereitschaft  zur schnellen Rückwärtsbewegung fehlten.

Das ist reine  Einstellungssache. Nächste Woche muss da auch gegen den Tabellenersten  mehr kommen! Vorne waren es Einzelaktionen von Jens (11) und Hampel (10), die uns den Kantersieg von Beyeröhde ersparten.


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.