Punkte bleiben beim Favoriten

 TSG Benrath 1M – Mettmann Sport 2M 27:29

Der Favorit am vergangenen Samstag waren eindeutig die Gäste: Mettmanns junger Kader war mit 8:6 Punkten vor dem Spiel zwar punktgleich der TSG, holte aber auch gegen hochkarätige Teams wie Langenfeld (19:21) Punkte.

Dennoch wäre alles drin gewesen, mit einem Sieg wären wir an Mettmann vorbeigezogen. Dazu sollte es jedoch nicht kommen. Wir erwischten einen guten Start (4:1).

Mettmann verschoss viel aus dem Rückraum, wir konnten dagegen den ein oder anderen Ablauf zielbringend anwenden. Dann machten uns die Einläufer und der Kreis zu schaffen, Mettmann schloss auf (5:5) und ging in Front.

Im weiteren Spielverlauf zeigten die Gäste ihre wahren Qualitäten und zogen mit 6 Toren davon. Gegen Ende der zweiten Halbzeit konnten wir den Vorsprung Schritt für Schritt einschmelzen. Mehrere Zeitstrafen der Gegner sorgten für Überzahlsituationen, die wir ausnahmsweise gewinnbringend nutzen konnten.

Unsere nun offensiver eingestellte Deckung konnte den Gegner ausreichend verunsichern und wir kamen auf zwei Tore heran. In der spannenden Schlussphase hatten wir in mehreren Anläufen der zweiten Welle zwar die Chance zum Anschlusstreffer, diese blieb aber durch zu hektische und wenig durchdachte Abschlüsse ungenutzt.

Jetzt gilt es, am Sonntag, den 2.12.2012 um 11:00 Uhr in der Kobihalle, gegen Beyeröhde nicht den Anschluss an die Tabellenspitze zu verlieren. Deshalb freuen wir uns zu dieser unmenschlichen Zeit (wer denkt sich solch einen Termin aus?) auf Eure Unterstützung !


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.