Keine Punkte in Ratingen

Eigentlich hatte die TSG Erste relativ gute Erinnerungen an die Halle des TV Ratingen. Zum Jahresauftakt konnte dort die Erstvertretung des TVR,  immerhin ein zwei Ligen höher agierender Verbandsligist, im Pokal geschlagen werden.

Doch genug mit Nostalgie, am letzten Samstag wartete Ligakonkurrent TV Ratingen 2 auf unsere Jungs. Am Ende mussten sich die Benrather mit 34:31 geschlagen geben.  Zur Halbzeit war der Abstand mit 17:14 für Ratingen gleich.

Jedoch war das Spiel nicht über alle Strecken so knapp wie es Halbzeit- und Endergebnis erahnen lassen würden. War die TSG zuletzt nach ca. 20 Minuten mit einem 11:10 Rückstand noch nah am Gegner dran, konnte dieser über sein starkes Tempogegenstoß-Spiel  die Führung bis zur Pause und auch nach Anpfiff der zweiten Hälfte gut ausbauen.  Im Deckungsverbund der Benrather ergaben sich große Lücken, die der Gegner gut zu nutzen wusste. Da half auch leider nicht, dass die TSG diesmal mit Felix Brendel einen starken Torhüter zwischen den Pfosten aufbieten konnte, der sich einige Male durch gute Reflexe auszeichnete und der Abwehr den so sehr fehlenden Rückhalt geben konnte.

Insgesamt wurde das Spiel aber in Angriff verloren. Kam die TSG zum Erfolg, war das in den meisten Fällen das Ergebnis einer erfolgreichen Einzelaktion. Blieb der Erfolg der Einzelaktionen aus, hatte die TSG meist keine weitere Antwort parat, allen voran kein schlüssiges Spielkonzept. Am Ende sorgten insbesondere viele Fehlwürfe jedes einzelnen Benrathers für die verdiente Niederlage. Daran änderte auch nichts, dass die TSG durch ein hohes Tempo in der Schlussoffensive die beginnenden Nachlässigkeiten des Gegners ausnutze und dadurch ein wenig Ergebniskosmetik betreiben konnte.

Eure TSG Erste

Torschützen:  Brendel (TW) , Hampel (7), Pachal (6), Prommer (6), D.Czech (5), Sevecke (2), Jordan Sorge (1), Schluesener (1), Eckert (1), Erdmann (1), Kiekbusch (1), Schneider.


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.