Derbysieger TSG !

Mit einem am Ende knappen aber am Spielverlauf gemessen verdienten 31:30 Heimerfolg gegen den Lokalrivalen SFD fährt die TSG den zweiten Sieg in Folge ein.

Mit dem Schlusspfiff war die Erleichterung bei den Benrathern groß. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit, die die TSG durch 4 schnelle Tempo-Gegenstöße in der Schlussphase in eine 17:13 Halbzeitführung verwandeln konnte, ging es konzentriert in die zweite Hälfte. Aus einer nun bis auf 28:22 angewachsenen Führung gegen Mitte der zweiten Halbzeit ließen jedoch alle Spieler plötzlich der Reihe nach wichtige Torchancen liegen. Im häufigsten Falle wurde der gegnerische Torwart schlichtweg abgeworfen. Außerdem wurde die Deckungsarbeit im Glaube an den sicheren Sieg fahrlässig eingestellt, womit der Gegner sich bis auf ein Unentschieden kurz vor Schluss herankämpfen konnte.

Es entwickelte sich in der gut gefüllten Halle eine angespannte Atmosphäre, die man durchaus als Derby-Stimmung bewerten kann. Schlussendlich gewannen die TSG-Spieler ihre Nerven in den entscheidenden Momenten am Ende des Spiels wieder. Gleichzeitig versagten die SFD Angreifer zweimal in aussichtsreicher Position. Überzeugen konnte wieder der starke Christopher Pachal, der bereits im vergangenen Spiel auf seiner neuen Position im Rückraum agil und torgefährlich spielte. Mit seinen neun Toren trug er entscheidend zum Sieg bei.

Nun steht eine dreiwöchige Pause an, die es unserem Verletzten-Lazarett hoffentlich ermöglicht, wieder vollständig am Trainings- und Spielbetrieb teilzunehmen. Als nächste Gegner warten auf die Benrather die Spieler des SV Wersten. Das Auswärtsspiel findet am Sonntag den 22.Februar in der Halle Färberstraße in Oberbilk statt. Wir zählen auf eure Unterstützung.

Torschützen: Brendel, Peters, Mikosz (alle TW), Pachal (9), Hampel (8), Dick (5), Sevecke (3), Prommer (2), Kiekbusch (2), Sorge (1), D. Czech (1), Eckert.

Es fehlten verletzt: Erdmann, Schluesener, P. Czech.


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.